[OpenBSD]

User

Der Term "User" hat mehrere Bedeutungen. End User wollen oft andere User des Systems treffen, um Ideen, Probleme und Lösungen auszutauschen, und bei einem Bier oder Essen über das System zu diskutieren. Einer der besten Wege dazu sind die Weltweiten User Groups.

Eine weitere Bedeutung ist "wer benutzt das System und wofür ?", und das und das ist das Thema für den Rest dieser Seite. Diese Firmen und Organisationen vertrauen OpenBSD's rigorosem "code audit" (Untersuchung des Codes) und seinem 'Sicherheit-zuerst' Entwicklungsmodell. Sie benutzen das System, um Firewalls, Intrusion Detection Systems oder einfach allgemeine Server zu bauen. Forscher an Universitäten und IT-Abteilungs-Entwickler haben oftmals gleiche Anforderungen and Sicherheit und Stabilität und wählen daher OpenBSD. Viele Internet Service Provider finden OpenBSD's Sicherheits Features fast unwiderstehlich.

Wenn du gerne auf dieser Seite erscheinen möchtest, schicke die entpsrechenden Informationen an press@openbsd.org .

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen können uns Firmen darum bitten, ihren Namen oder die ihrer Klienten nicht zu nennen. Sie würden dann als "Undisclosed Company" (nicht enthüllt) erscheinen.


Forschung und andere nicht-kommerzielle User

  • Amnesty International
    Amnesty International ist eine weltweite Kampagnen-Bewegung, die an der Verbreitung all der Menschenrechte arbeitet, die in der 'Universal Declaration of Human Rights' und anderen internationalen Standards festgelegt sind. Amnesty International benutzt OpenBSD für Netzwerk Firewalls und für Virtual Private Networks (IPSec) zwischen seinen Sektionen überall auf der Welt.

  • ENEP Iztacala
    ENEP Iztacala ist eine von UNAM's Nebenschulen. UNAM ist Mexiko's größte Universität, mit über 250,000 Studenten, und bei ENEP Iztacala haben wir etws über 10,000 Studenten. Dies ist ein hauptsächlich gesundheitsorientierter Campus, daher ist der Computerbereich kein allzu großer.
    Als Server laufen bei uns zur Zeit zwei OpenBSD, eine Solaris und zwei Linux Boxen. Mit OpenBSD verwalten wir die Haupt-Web-Seite (und zwar sehr gut auf einer 7-Jahre alten Sparcstation 5), Teile unserer Mail-Accounts und unsere Firewall.
    Es gibt zwei weitere OpenBSD Computer, in unserem Entwicklungsbereich. Einer von ihnen fungiert als Netzwerk-Monitor (wir benutzen dazu Snort) und wird in Kürze neben der Firewall sitzen, und der andere ist ein OpenBSD CVS mirror (CVSROOT=anoncvs@anoncvs.mx.openbsd.org:/cvs).
    Wir haben kein besonders kreatives Zeug laufen, wir benutzen OpenBSD einfach für das, was es am besten kann: einfach gut laufen, auch auf äterer Hardware, was uns vn den meisten Sorgen und Nöten befreit, die wir mit unseren anderen Betriebssystemen haben.
    Wir hosten auch eine spanische OpenBSD Mailingliste (openbsd@tlali.iztacala.unam.mx).

  • INFN Italian Institute of Nuclear Physics, Florenz, Italien
    Diese gemeinnützige regierungseigene akademische und Forschungs-Institution benutzt OpenBSD für den 'domain name service' und IPF firewall Paketfilter.

  • Prague Institute of Chemical Technology, Tschechische Republik
    Die Universtität benutzt OpenBSD auf PCs um Studenten und Mitarbeitern WWW, Mail und Shell Zugang zu geben, und auf einem SPARC IPX für einen Time-Server und secondary DNS. Auch die Admin Stations sind PCs mit OpenBSD.

  • Justin Smith, Drexel University
    Justin Smith lehrt in den Fachbereichen Mathematik und Informatik der Drexel University. Er schreibt:
    "After several break-ins, I converted my system from Linux to OpenBSD. Now it runs all the software I used to use in Linux, including a full-featured desktop (Helix Gnome), research and productivity software; Web pages for courses I teach; and software to administer and grade exams (the break-ins on my old Linux system always occurred during exam times). I was also attracted to OpenBSD because of the superiority of its UVM virtual memory algorithm (also used by NetBSD)."

  • Sonora State Electoral Council, México
    Diese Regierungsbehörde benutzt OpenBSD als Mittel, um sein Netzwerk zu schützen, und genauso für Intrusion Detection. Das OpenBSD basierte VPN stellt online Wahlergebnisse für sowohl interne als auch externe User bereit.

  • The University of Alberta
    benutzt OpenBSD auf SPARC und Intel Hardware für Proxy Server, Kerberos Server, Print Server, Service Monitoring, präemptives Security Scanning und darauf folgende Antworten. OpenBSD auf Intel Hardware wird für Firewalls und Lan-to-Lan VPN in den gesicherten Subnetzen der Universität benutzt, hinter all denen sich die neuen administrativen Systeme der Universität befinden. OpenBSD wird für authenticating gateways vor öffentlichen Labors und öffentlichen Ethernetdosen an ungefähr 40 Orten benutzt, die über den Campus verteil sind (ungefähr 1500 Plätze) um dabei zu helfen, einen sicheren öffentlichen Interzugang zu gewährleisten. Die Computerabteilung benutzt ein OpenBSD Labors mit etwa 20 Plätzen, um Studenten zu unterrichten.

  • Das Center for Information Technology Integration (CITI)
    Die CITI Laboratorium der University of Michigan benutzt OpenBSD als Basis für viele intensive Forschungsprojecte. OpenBSD wird für Entwiclung und Analyse von smart card für Inhalte und Protokolle, sowohl isoliert als auch in realer Anwendung. Pläne für die Benutzung von Karten, die Secure Tokens für User Logins und Kerberos Ticketaustausch bieten, sind in Arbeit. OpenBSD wird auch als Testplattform für das mobile computing Programm am CITI benutzt. Intern ist "The Packet Vault" eine OpenBSD Maschine die im lokalen 10 Mbps Ethermet alle Pakete auffängt und auf CD speichert. Paket Inhalte sind verschlüsselt, um die Privatspähre zu wahren. Dies ist Praxis für Intrusion Detection. Zusätzlich benutzen eine Menge Leute in der Abteilung OpenBSD als ihr primäres Betriebssystem.

  • Die University von Minnesota
    Diese Universität benutzt OpenBSD auf Sun Sparc Workstations für Netzwerküberwachung und Kapazitätsplanung. Sie fragen 53,000 (Daten vom Mai 1999) verschiedene Interfaces via SNMP ab, und haben jeden Monat mehr als 250MB SNMP Daten Loginformationen, die an 'concatenated disk' zur weiteren Verarbeitung übergeben werden.

  • Uppsala University Hospital, Department of Infectious Diseases
    Die Abteilung benutzt OpenBSD für Intranet Server, genauso für Firewalls und Gateways zum Internet.

  • Kommerzielle User

  • Adobe Systems
    Dieser Software Gigant benutzt OpenBSD in einer Menge seiner Netzwerk Firewalls und Netzwerk-Test-Systeme.

  • Alteon Networks
    Der Gigabit Ethernet Hardware Hersteller benutzt OpenBSD Maschinen in verschiedenen Kapazititäten , die von Testumgebungen bis Gateways reichen.

  • CORE SDI S.A.
    Diese Information Security Firma, die in Buenos Aires, Argentinen beheimatet ist, benutzt OpenBSD als Hauptplattform für allgemeinen Betrieb und Entwicklung sicherheitsrelevanter Produkte. "Die Robustheit, Portabilität und Verpflichtung bezüglich Sicherheit von OpenBSD, genauso wie die Fähigkeit auf verschiedenen Hardwareplattformen zu laufen bieten ein ideales Betriebssystem für Umgebungen, wo Sicherheit und hohe Verfügbarkeit Hauptpunkte sind", sagt Ivan Arce, CORE SDI's CEO.

  • FSC Internet Corp.
    Eine grosse Informationssicherheits und Internet Entwicklungsfirma, die in Toronto zu Hause ist, hat OpenBSD und seine IPsec Unterstützung benutzt, um ein sicheres und flexibles VPN für ein Multi-Milliarden Dollar Kunden zu erzeugen. "Wir sind begeistert über OpenBSD's Performance, Zuverlässigkeit und pro-aktive Einstellung bezüglich Sicherheit", sagt ein Firmensprecher. "Wir beabsichtigen OpenBSD in vielen zukünftigen Projekten zu benutzen. Wir glauben stark daran ,daß Open-Source Lösungen wie OpenBSD am besten in der Lage sind, den hohen Level an Sicherheit zu bieten, den unsere Kunden wollen -- Closed Source Software erreicht fast niemals den Level an Code Überprüfung, den OpenBSD hat."

  • Network Security Technologies, Inc.
    Diese Netzwerk und Computer-Sicherheits-Firma benutzt OpenBSD für "high speed intrusion detection", "virtual private networking", und "data warehousing" Anwendungen. Network Security Technologies, Inc befindet sich in der Gegend von Washington DC, und benutzt OpenBSD an verschiedenen Plätzen des Militärs und von Regierungsinstitutionen.

  • RTMX Incorporated
    Dieser Anbieter produziert eine von OpenBSD abstammende IEEE POSIX Echtzeit Extended System Lösung. RTMX hat dabei die vorher bei ihnen entwickelten IEEE POSIX Echtzeiterweiterungen in OpenBSD eingefügt. Nahezu alle der IEEE POSIX Erweiterungen wurden hinzugefügt. Momentan werden fast alle OpenBSD Features unterstützt, aber nur auf m68k, MIPS und PowerPC CPUs. Pentium und Alpha CPU Versionen werden bald veröffentlicht. RTMX Inc. ist ausserdem ein lizensiertes OSF Motif Haus, und hat Motif 1.2.3 auf die meisten der untertstützten Plattformen portiert.

  • SoftQuad Software Inc.
    Dieser Hersteller von HTML und XML editing Software benutzt OpenBSD für ihr Gateway, FTP, und ihre Webdienste.

  • Xtime
    Xtime's Haupttechnologie ist eine "Time Inventory Management Engine", oder TIMEngine ™. Diese Technoligie bringt die Vorteile des e-commerce zu Service-Kaufleute überall hin, und macht ihre zeitbasierten Inventare via Web oder Telefon verfügbar, und bietet umfassende Kunden-Management Fähigkeit. Xtime nutzt die Kraft von OpenBSD für 75% ihrer "mission-critical" Netzwerk Infrastruktur, welche Mail Server, DNS Server, verschiedene VPN/Firewalls, sichere logging Hosts, monitoring/IDS und Produktions Webserver umfasst. OpenBSD ist das de-facto OS das von der Xtime Netzwerk-Betriebsabteilung genutzt wird, wobei 100% der Desktop Workstations der Abteilung unter OpenBSD laufen.

  • Internet Service Provider

    Ein Ziel aller ISPs ist es, die Seiten und Accounts ihrer Kunden von jedem Eindringling zu schützen. OpenBSD's Sicherheitsstatistik spricht für sich selbst, daher benutzen viele ISPs OpenBSD allein schon aus diesem Grund. Andere benutzen OpenBSD für viele, wenn nicht gar für alle ihre Dienste.

  • BS Web Services
    BS Web Services, ein deutscher ISP, benutzt OpenBSD Server für primary und secondary DNS (djbdns), primary Web hosting (Apache) und primary Mail Services (qmail-ldap). Sie lassen auch "mission critical" LDAP Authentification Backends auf OpenBSD (OpenLDAP)laufen, genauso wie MySQL Datenbanken. Hostmaster Henning Brauer schreibt:
    "OpenBSD musste auf diesen Maschinen ein wenig "getunt" werden, insbesondere grössere maxprocs und maxfiles, aber es kommt auch mit aussergewöhnlichen Belastungen auf gewöhnlicher Hardware zurecht. Wir nutzen AMD Athlons (hautpsächlich die neuen Thunderbirds) und AMD K6-III's. Wir haben auch einige interne Maschine mit OpenBSD als Testumgebung und Print-Server und alle möglichen weiteren Sorten. Wir planen weitere Maschinen auf OpenBSD umzustellen, insbesondere unsere Firewalls. Unglücklicherweise setzen wir noch "closed source" Software ein, aber wir würden gerne die Linux-Emulation probieren. OpenBSD's Verhalten unter schwerer Last, insbesondere unter DoS Angriffen lässt sich einfach nicht mit denen von Linux vergleichen, das wir vorher benutzt haben - Linux wurde extrem langsam, während OpenBSD sich scheinbar gar nicht darum kümmert (gleiche Hardware!).

  • Calyx Internet Access Corp.
    Diese Firma benutzt OpenBSD für alle kritischen Dienste inklusive WWW, FTP, email, VPN Verkehr, und Netzwerküberwachung in seinen Datencentern in New York, Los Angeles, und Amsterdam. Noch größere Websites wie z.B. snapple.com, tanqueray.com und andere sind keine Herausforderung für OpenBSD.

  • Crown.Net
    Dieser Internet Service Provider läuft fast komplett auf einer Mixtur von OpenBSD/sparc und OpenBSD/i386. Unsere Web Server(2), Mail Server, Primary und Secondary DNS, und Radius Server laufen alle unter OpenBSD/sparc und unser Shell Server und mehrere weitere Server vor Ort laufen unter OpenBSD/i386.

  • Elixor Networks Inc.
    Elixor Networks benutzt OpenBSD auf AMD Hardware um Shell Accounts, Website Hosting, und Domain Name Hosting anzubieten.

  • Empire Net
    Ein ISP in Bend, Oregon, benutzt OpenBSD auf AMD, Intel, und Sun basierter Hardware für Routing, Firewalling, IPSec/VPN, bandwidth limiting, Web Hosting, Datenbank Server, Netzwerküberwachung, Intrusion Detection, Mail Server, Backup Server, Cache Servers, und Workstations. Einer ihrer OpenBSD Router verarbeitet den Verkehr zwischen einem T3 und acht Fast Ethernet Ports, auch mit verschiedenen 802.1Q VLANs um Netzwerke für co-location Kunden und Geschäftsparkpächtern zu trennen.

  • Hobbiton.org
    Dieser ISP benutzt OpenBSD für ihren freien Shell Server genauso wie für andere Systeme. Der Shell Server, ein einzelner AMD K6/233, verarbeitet die Mail von 10,000 Usern. "Wir haben OpenBSD ausprobiert, nachdem wir konstant Sicherheitsprobleme mit anderen Betriebssystemen hatten", sagt Hobbiton's Leif Pedersen. "Seit dem war Sicherheit im Betriebssystem kein Problem mehr und zusätzlich waren die Systeme auch stabiler."

  • Hurontario.net
    Im Quellgebiet des Ontario, Canada, benutzt Hurontario.net OpenBSD auf mehreren eigenen Maschinen und auf einigen ihrer Kunden.

  • IOActive
    IOActive bietet WWW Entwicklern und Hackern einen Platz um auf Testservern zu arbeiten. Der Service Provider aus Seattle, WA, installiert auch OpenBSD Firewalls, VPN und IDS Systemen für regionale Geschäfte. "OpenBSD ist schnell, zuverlässig, und ich schlafe nachts ein bisschen besser, weil wir es benutzen" sagt der Inhaber Josh Pennell. "Die andere Sache, die ich daran liebe, ist, dass über die Hälfte der Zeit daran gearbeitet wird, die Maschine sofort nach der Installtion absolut sicher zu haben, was meiner Firma sehr grosse Mengen an Zeit erspart. OpenBSD ist meiner Meinung nach der defacto Standard für sichere Open Source Betriebssysteme Alle anderen versuchen einfach nur aufzuholen.".

  • Poppe Tyson Europe benutzt OpenBSD als Primary DNS, mailserver für über 100 Mailboxen, und als ihren Website Entwicklungsserver für über 50 Sitesxor .

  • qpalzm.com services
    qpalzm services nutzt OpenBSD, um Webhosting und shell accounts anzubieten. Die Website bietet tägliche Updates über Programmierung, Spiele, IRC und anderes Technikgebrabbel. Ein online MUD ist ebenso verfügbar. Es gibt auch eine JavaScript Mailing List die OpenBSD benutzt, für alle diejenigen, die an JavaScript und DHTML interessiert sind. Nebenbei gesagt läuft qpalzm.com's recht beschäftigter WWW, FTP und Mail Server sehr zufriedenstellend mit OpenBSD auf einem 200MHz Pentium Pro.

  • RTMX Networking Services
    Dieser North Carolina ISP benutzt OpenBSD auf multiplen Servern für Web, DNS und über 1000 e-mail Usern in ihrer Kommune , die ein wenig westlich des Research Triangle liegt. Es ist ein Mix aus AMD K-6, MicroSPARC-II und PowerPC Systemen in Benutzung, und weitere Subnetz Server von Kunden werden angeschlossen. RTMX.NET spiegelt die OpenBSD WWW und ftp sites, und hat auch ein anonymous CVS repository (CVSROOT=anoncvs@openbsd.groupbsd.org:/cvs), alles dank der 47GB Disk Space und einer dedizierten T1 Leitung.

  • Swebase Network
    Dieser ISP in Sweden benutzt OpenBSD fürr Web, DNS und Mail Server.

  • WytheNet, Inc.
    Dieser ISP aus Virginia benutzt OpenBSD auf allen Servern, inklusive Primary und Secondary Radius, Primary und Secondary DNS, Mail, Netwerküberwachung, und verschiedener Firewalls. Sie verkaufen auch auf OpenBSD basierende Router und Firewalls an ihre Geschäfts-DSL-Kunden.


  • OpenBSD www@openbsd.org
    Originally [OpenBSD: users.html,v 1.61 ]
    $Translation: users.html,v 1.9 2000/12/14 20:05:37 jufi Exp $

    $OpenBSD: users.html,v 1.9 2000/12/14 20:18:33 jufi Exp $